Speichern... Bitte haben Sie einen Moment Geduld

Emaillinkexpired

Die E-Mail-Adresse ist bereits registriert. Bitte loggen Sie sich ein oder verwenden Sie eine andere E-Mail-Adresse.

OK

Datenschutzerklärung

Registrierung, Nutzung von Diensten und Erhebung personenbezogener Informationen

Durch den Besuch dieser Website und die Inanspruchnahme unserer Dienste kann es zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns kommen. An dieser Stelle dürfen wir Sie darüber informieren, welche Daten wir für welche Zwecke von Ihnen verarbeiten und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zukommen.

 

Welche unserer Dienste Sie nutzen können

Sie können die Dienste dieser Website entweder mit oder ohne vorherige Registrierung nutzen, wobei Ihnen dabei – je nach Art der Nutzung – unterschiedliche Dienste zur Verfügung stehen:
Dienste für nicht-registrierte Nutzer

  • Zugang zu allen öffentlich zugänglichen Bereichen unserer Website (z.B. „Impressum“ oder „Über uns“)
  • Zugang zu unseren News-Artikeln
  • Durchführung eines Risiko-Selbsttests
  • Ansicht des Risiko-Selbsttestergebnisses
  • Nutzung der Hilfeseite (FAQ)
  • Nutzung des Kontaktformulars
Dienste für registrierte Nutzer 

Alle Dienste, die für nicht-registrierte Nutzer verfügbar sind, zuzüglich aller hier angeführten:

  • Erstellung eines persönlichen Profils unter Angabe persönlicher Informationen, der Kontaktmöglichkeiten (E-Mail, SMS) und -services (Termin, News, Angebote) und der Interessensgebiete (zur gezielten Anzeige für Sie interessanter News-Artikel)
  • Vereinbarung eines Termins zur Vorsorgeuntersuchung
  • Ausfüllen eines Anamnese-Bogens für die Vorsorgeuntersuchung
  • Ansicht sämtlicher vergangener und zukünftiger Termine

 

Von Ihnen erhobene Informationen

Je nachdem, ob Sie ein registrierter Nutzer sind oder nicht, werden bei der Benützung unserer Diensteauch unterschiedliche personenbezogene Daten verarbeitet.

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, indem Sie auf unserer Website News-Artikel bzw frequently asked questions (FAQ) öffnen, ohne sich auf unserer Website registriert zu haben, verarbeiten wir keine Daten von Ihnen.

Wenn Sie alle anderen unserer Dienste nutzen, ohne sich davor als Nutzer registriert zu haben, verarbeiten wir grundsätzlich ausschließlich Ihre Email-Adresse, darüber hinaus verarbeiten wir in diesem Fall von Ihnen aber grundsätzlich keine personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie aber, dass in bestimmten Fällen ein solcher Personenbezug trotz Nicht-Registrierung auf der Website als Nutzer zu verschiedenen, von Ihnen bekannt gegebenen Informationen hergestellt wird. Das kann in den folgenden Fällen erfolgen, womit Sie sich bei Nutzung des Systems und Zustimmung zu diesen hier vorliegenden Bestimmungen einverstanden erklären:

-      wenn Sie als nicht-registrierter Nutzer einen Risiko-Selbsttest durchführen, dabei Ihre E-Mail-Adresse anführen und danach auf der Website eine Kontaktanfrage absenden. Die Website verknüpft in einem solchen Fall übereinstimmende E-Mail-Adressen und stellt so einen Personenbezug der im Zuge des Selbsttests eingetragenen Informationen her. Alle Daten, die Sie im Zuge dieser Vorgänge bis zu diesem Zeitpunkt angegeben haben, können daher in diesem Fall auf Ihre Person bezogen und mit dieser verknüpft werden. Wenn Sie das nicht wünschen, müssen Sie für den Risikoselbsttest und die Kontaktanfrage unterschiedliche E-Mail-Adressen verwenden. Bitte beachten Sie außerdem, dass eine solche Verknüpfung zu Ihrer Person auch dann hergestellt wird, wenn Sie Ihren Risiko-Selbsttest und Ihre Kontaktanfrage nicht in der gleichen Browser-Sitzung durchführen.

-      wenn Sie einen Risiko-Selbsttest zuerst als nicht registrierter Website-Besucher durchführen, sich aber dann in weiterer Folge noch auf der Website registrieren oder anmelden. In einem solchen Fall wird nachträglich eine Zuordnung Ihres Risiko-Selbsttest zu dem später verwendeten Profil hergestellt, was Ihnen außerdem ermöglicht, das Ergebnis Ihres davor durchgeführten Tests jederzeit wieder anzusehen.

Bei der Nutzung der Dienste ohne Registrierung verarbeiten wir folgende von Ihnen angegebene Daten (eine Zuordnung dieser Daten zu Ihrer Person ist aber ausschließlich in den gerade oben geschilderten Fällen möglich):

Für die Erstellung des Risiko-Selbsttests/Gesundheitsprofils

  • Ungefähres Alter (z.B. 20 bis 29 Jahre)
  • Datum der Durchführung des Tests
  • Geschlecht zum Zeitpunkt der Geburt
  • Körpergröße
  • Gewicht
  • Zeitpunkt der letzten Untersuchung
  • E-Mail-Adresse
  • Bestehende Erkrankungen (Bluthochdruck, Diabetes oder Krebserkrankung)
  • Suchtverhalten (Zigaretten/Zigarren, Alkohol)
  • Psychisches Wohlbefinden (Schlafverhalten, Schwierigkeiten im Alltag)
  • Ernährung (Geregeltes Essverhalten, Essgewohnheiten)
  • Bewegungsverhalten (Sportliche Betätigung, Bewegung im Beruf)
  • Gesamtergebnis des Risiko-Selbsttests (Hohes, mittleres oder geringes Gesundheitsrisiko)
  • Detailergebnisse des Risiko-Selbsttests (Stress/psychische Belastungen, Bluthochdruck, Alkoholsucht, Krebsrisiko, Nikotinsucht, Diabetes)
  • Erkrankungen in der Familie (Bluthochdruck, Diabetes oder Krebserkrankung)

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie, bevor Sie uns Daten zu Erkrankungen in der Familie zur Verfügung stellen dürfen, die Zustimmung der von dieser Auskunft betroffenen Verwandten einholen müssen (wenn die Information, die Sie uns erteilen, einer oder einem bestimmten Verwandten zuordenbar ist). Mit Ihrer Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen bestätigen Sie uns, dass Sie, für den Fall, dass die Information über Erkrankungen in der Familie einem bestimmten Familienmitglied zuordenbar ist, eine Zustimmung über die Weitergabe dieser Informationen von ihren jeweiligen Familienmitgliedern eingeholt haben. Bitte beachten Sie auch, dass Sie sich im Fall des Zuwiderhandelns schadenersatzpflichtig machen können.

 

Bei Kontaktanfragen, Frequently asked questions (FAQ), News-Artikel

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Inhalt der Anfrage
  • Kategorie der Anfrage
  • Themengebiet eines Aufrufes eines News-Artikels
  • Zeitpunkt eines Aufrufes eines News-Artikels
  • Aufgerufene Frage der Frequently asked questions (FAQ)
  • Zeitpunkt eines Aufrufes einer Frage der Frequently asked questions
  • Zuordnung, ob der Aufruf eines News-Artikels oder einer Frequently asked question von einem registrierten oder nicht-registrierten Nutzer stammt

 

Bei der Nutzung der Services mit Registrierung verarbeiten wir folgende Daten:

Wir verarbeiten alle der oben angeführten Daten, die wir ohne Registrierung von Ihnen verarbeiten, zuzüglich der hier angeführten und von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten:

Allgemein

  • Name (Vorname, Nachname, Titel, Suffix)
  • E-Mail-Adresse
  • Sozialversicherungsnummer
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Adresse (optional)
  • Ihre E-Mail-Adresse und Passwort für Ihre Anmeldung
  • Telefonnummer (Festnetz und Mobiltelefon) (optional)

Über Ihre Profileinstellungen

  • Bevorzugte Sprache (optional)
  • Einstellungen über gewünschte Benachrichtigungen (Allgemeine Neuigkeiten, Terminerinnerungen, Angebote des Gesundheitszentrums) sowie Benachrichtigungskanäle (SMS, E-Mail) (optional)
  • Persönliche Interessen (um Ihnen für Sie passende Angebote, Neuigkeiten und Themen anzeigen zu können) (optional)

Bei Kontaktanfragen, Frequently asked questions (FAQ), News-Artikel

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Inhalt der Anfrage
  • Kategorie der Anfrage (entweder „Termin“, „Medizin“ oder „Verwaltung“; Ihre Anfrage wird dann der entsprechenden Abteilung übermittelt)
  • Themengebiet eines Aufrufes eines News-Artikels
  • Zeitpunkt eines Aufrufes eines News-Artikels
  • Aufgerufene Frage der Frequently asked questions (FAQ)
  • Zeitpunkt eines Aufrufes einer Frage der Frequently asked questions
  • Zuordnung des Aufrufs eines News-Artikels oder einer Frequently asked question zum jeweiligen Nutzer.

Für die Vorsorgeuntersuchung

  • Datum und Uhrzeit
  • Termindauer
  • Gewünschter Arzt (bevorzugtes Geschlecht; bevorzugter Arzt)

Anamnese-Fragebogen

  • Name
  • Sozialversicherungsnummer
  • Ausfülldatum des Fragebogens
  • Geschlecht
  • Sehvermögen (Allgemeine Probleme, Sehschwäche, regelmäßige Kontrollen)
  • Diabetes (Bestehende Erkrankung, Behandlung, Erkrankung während Schwangerschaft)
  • Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße
  • Bereits erlittene Herzinfarkte
  • Zigarettenkonsum
  • Gehörvermögen
  • Konsum von Schmerz-, Schlaf- oder Beruhigungsmittel in den vergangenen zwei Wochen
  • Zahnprobleme
  • Erkrankungen der letzten zwei Monate
  • Vorliegen von chronischen Krankheiten

 

Folgende Daten werden erhoben, die sowohl Personenbezug zu Ihnen als auch zu Ihren Verwandten aufweisen:

  • Diabeteserkrankung von Blutsverwandten
  • Herzleiden von Blutsverwandten ersten Grades
  • Erhöhte Cholesterinwerte bei Blutsverwandten
  • Blutkrebserkrankungen bei Verwandten
  • Hautkrebserkrankungen bei Verwandten ersten Grades
  • Sonstige Krebserkrankungen bei Verwandten ersten Grades

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie, bevor Sie uns Daten zu Erkrankungen in der Familie zur Verfügung stellen dürfen, die Zustimmung der von dieser Auskunft betroffenen Verwandten einholen müssen (wenn die Information, die Sie uns erteilen, einer oder einem bestimmten Verwandten zuordenbar ist). Mit Ihrer Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen bestätigen Sie uns damit, dass Sie, für den Fall, dass die Information über Erkrankungen in der Familie einem bestimmten Familienmitglied zuordenbar ist, eine Zustimmung über die Weitergabe dieser Informationen von ihren jeweiligen Familienmitgliedern eingeholt haben. Bitte beachten Sie auch, dass Sie sich im Fall des Zuwiderhandelns schadenersatzpflichtig machen können.

 

Eine Speicherung der Daten des Anamnese-Bogens erfolgt über das Krankenhausinformationssystem „jTime“. Nähere Informationen bezüglich Datenweitergaben erhalten Sie unten unter dem Punkt „Wer auf die über Ihre Person erhobenen Daten Zugriff hat“.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Durch Ihre Nutzung unserer Dienste und dieser Website kommt es zu der Verarbeitung personenbezogener Daten, die teilweise Auskunft über Ihre Gesundheit geben. Diese Daten sind ihrem Wesen nach besonders sensibel und somit besonders schützenswert. Durch Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen und dieser Datenschutzerklärung erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung der hier angeführten personenbezogenen Daten, jedoch beschränkt auf die jeweils angeführten Zwecke. Dies gilt ausdrücklich auch für solche personenbezogenen Daten, die gesundheitsbezogene Informationen über Sie enthalten. Dementsprechend verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Zustimmungserklärung zu dieser Verarbeitung.

 

Wo die über Ihre Person erhobenen Daten gespeichert werden und wer auf sie Zugriff hat

Daten, die Sie im Zuge des Ausfüllens eines Anamnesebogens für Ihre Vorsorgeuntersuchung angeben, werden in einem Krankenhausinformationssystem gespeichert, welches von der PremiaFIT GmbH betrieben wird. Auf diese Daten wird der Sie behandelnde Arzt Zugriff haben. Alle anderen von uns erhobenen und gespeicherten Daten werden auf Speichermedien unseres Dienstleisters PremiaFit GmbH gespeichert; dieser verwendet dafür ein speziell für die Datenverwaltung designtes Kundenverwaltungsprogramm.

Zugriff auf die so erhobenen Daten haben ausschließlich folgende Personen:

IT-Administratoren der PremiaFit GmbH und die Helpdesk-Abteilung unseres Software-Entwicklers Accenture GmbH haben Zugriff auf alle verarbeiteten Daten, wenn dies zur Administration oder Behebung von Fehlern im Zusammenhang mit der Zur-Verfügung-Stellung unserer Dienste notwendig ist. Eine allgemeine Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Systems wird anhand von Test-Daten durchgeführt, die keinen Bezug zu einer Person aufweisen.

Unsere Marketing-Abteilung sowie jene unseres Partners und Eigentümers PremiQaMed Management Services GmbH haben Zugriff auf sämtliche im Kundenverwaltungssystem verarbeitete personenbezogene Daten zum Zwecke der Erstellung von Zielgruppen und Marketingkampagnen sowie zur Erstellung von News-Artikeln. Dadurch optimieren wir unsere Websiteangebote und passen unsere Werbenachrichten an Ihre Bedürfnissen an.

- Zudem haben für die Verwaltung des Online Portals verantwortliche Mitarbeiter des Gesundheitszentrums Zugriff auf diese Daten zum Zwecke der Aktualisierung der verarbeiteten Nutzerdaten sowie der allfälligen Löschung Ihres Accounts wie auch zum Zwecke der Optimierung des Websiteangebotes.

 

Speicherfristen

- Für Marketingzwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, wenn Sie uns im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung dazu die Zustimmung erteilt haben. Wir speichern diese für eine maximale Dauer von fünf Jahren, beginnend mit dem Tag Ihres letzten Log-Ins auf der Website, da bis zu diesem Zeitpunkt davon auszugehen ist, dass Sie Interesse an einer weiteren Inanspruchnahme einer unserer Gesundheitsdienstleistungen haben könnten oder Ihre vergangene Risikoauswertung wiederholen wollen.

- Wenn die erhobenen Daten als Bestandteil Ihrer Krankengeschichte gemäß § 10 Krankenanstalten- und Kuranstaltengesetz (KaKuG) zu qualifizieren sind, wir diese Daten also als Krankenanstalt von Gesetzes wegen dokumentieren müssen, speichern wir die erhobenen Daten für eine Dauer von 30 Jahren. Längere als drei-jährige Speicherfristen können sich auch dadurch ergeben, dass die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einer Behörde notwendig sind. Solange sie dafür benötigt werden, werden sie von uns aufbewahrt.

 

Cookies und sonstige verarbeitete Informationen

Bei der Benutzung der Website und der darauf angebotenen Dienste erheben wir durch den Einsatz sogenannter „Cookies“ weitere Informationen von Ihnen.

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer oder Smartphone beim Besuch einer unserer Websites gespeichert werden und Informationen über die von Ihnen besuchten Websites enthalten. Wir setzen die folgenden Technologien ein, um das Verhalten der Nutzer auf unserer Website nachvollziehen zu können:

  • Session-Cookies, die eine zufällige Zeichenfolge enthalten, die ermöglicht, dass Benutzer der Website für die Dauer der Nutzung von anderen Benutzern unterschieden werden können. Dies führt dazu, dass Sie sich nicht bei jedem Seitenaufruf neu einloggen müssen. Diese Cookies werden gelöscht, wenn Sie unsere Website verlassen.
  • Bei Aufrufen eines News-Artikels oder einer FAQ-Frage werden folgende Informationen gespeichert:
  • Der jeweilige Aufruf (die ausgewählte Frage und dessen Fragenkategorie bzw. der Newsartikel und dessen Artikelkategorie)
  • Ob der Aufruf von einem registrierten Nutzer stammt oder nicht (registrierte Nutzer werden dabei zugeordnet)
  • Zeitpunkt des Aufrufes

 Wir verwenden die so erhobenen Informationen, um unsere Website und unsere Dienste zu verbessern und um unsere Werbemaßnahmen besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können.

 

Ihr Recht auf Widerspruch, Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der von Ihnen erteilten Zustimmung. Um von der Möglichkeit eines Widerrufs Ihrer Zustimmung Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@premiqamed.at. Nach erteiltem Widerruf, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr auf Grund Ihrer Einwilligung verarbeiten. Bitte beachten Sie aber, dass ungeachtet Ihres Widerrufs die weitere Aufbewahrung Ihrer Daten aufgrund von Aufbewahrungspflichten (siehe dazu Näheres im Kapitel Speicherfristen oben) erforderlich sein kann. Nähere Informationen erhalten Sie dazu im Widerrufsfall auf Anfrage.

Sie haben außerdem das Recht auf Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten sowie auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Zwecks Geltendmachung dieser Rechte oder Einholung zusätzlicher diesbezüglicher Informationen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an verwaltung@svagz.at 

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten entgegen geltenden Rechtsvorschriften verarbeiten, können Sie bei der österreichischen Datenschutzbehörde Beschwerde erheben.

 

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Aktualisierungen dieser Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung

Diese Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung können Änderungen und Überarbeitungen unterworfen sein. Auf der ersten Seite dieser Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung werden Sie unter dem Punkt „Letzte Aktualisierung” darüber informiert, wann die letzten Änderungen vorgenommen wurden. Die Änderungen treten jeweils mit Veröffentlichung auf der Website in Kraft. Über diese Änderungen werden wir Sie per E-Mail informieren, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse bekannt gegeben haben.

 

Kontaktinformation

Für die Geltendmachung Ihrer in diesen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung festgelegten Ansprüche und Rechte sowie für die Einholung zusätzlicher Informationen können Sie uns – zusätzlich zu den schon oben angeführten E-Mail-Adressen – auch über die folgenden Kontaktinformationen erreichen:

SVA Gesundheitszentrum
Ziegelofengasse 5
1050 Wien
www.svagz.at
T: +43 5 0808-5390
E-Mail: verwaltung@svagz.at

Datenverantwortlicher
Manuel Kristler, MSc
Ziegelofengasse 5
1050 Wien
Austria
T: +43 50 808-0
E: verwaltung@svagz.at

Unser Datenschutzbeauftragter
PremiaFIT GmbH
Mag. (FH) Ingo Mayr, MSc, BSc
Heiligenstädter Straße 46-48
1190 Wien
Austria
T: +43 1 586 28 40-511
E: datenschutz@premiqamed.at

Wir werden uns bemühen, jeder Anfrage zeitnah zu entsprechen. Falls es ausnahmsweise zu längeren Bearbeitungszeiten kommen sollte, bitten wir Sie um Verständnis. Anfragen gemäß den nach den Artikeln 15 bis 22 Datenschutzgrundverordnung (z.B. dem Auskunftsrecht, dem Recht auf Berichtigung oder dem Recht auf Löschung) zustehenden Rechten werden unverzüglich, in jedem Fall aber innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags entsprochen. Diese Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, wenn dies unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl von Anträgen erforderlich ist.

 

Gültigkeit der Vereinbarung (salvatorische Klausel)

Von der Rechtswidrigkeit, Unwirksamkeit, Ungültigkeit oder Undurchführbarkeit von Teilen dieser Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung bleiben die restlichen Bestimmungen in ihrer Wirksamkeit und Gültigkeit unberührt.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung sind für Personen mit Wohnsitz in Österreich bestimmt. Auf diese Vereinbarung ist das österreichische Recht anwendbar und Streitigkeiten bzw. Verfahren, die sich aus dieser ergeben, fallen unter die Rechtsprechung eines zuständigen Gerichts in Österreich.

 

Diese Webseite verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der Besucher. Diese Analyse soll helfen, das Informationsangebot für die Benutzer besser zu gestalten. Die verwendeten Cookies beinhalten keine Viren oder sonstige Schadsoftware. Mehr Informationen finden Sie hier